Mittwoch, 20. März 2024

Netzwerkabend für Frauen in der Pneumologie
Ort: Raum Johann Sebastian Bach (Dorint , E+1)
Zeit: 20.03.2024 ab 19:00 Uhr
Kosten: 30,00 €
Anmeldung im Rahmen der Kongressregistrierung bis 29.02.2024 möglich
(nur für weibliche Mitglieder der DGP)

 

Der „Kontrabass" von Patrick Süskind.
In der Rolle des Kontrabassisten: Wolfram Windisch

„Es wird das Theater noch geben, wenn es längst kein Kino und kein Fernsehen mehr gibt, als Abbild der Wirklichkeit und als Zuflucht für alle, die es machen. Denn Theaterleute sind Fliehende. Sie retten sich in eine Utopie. Eine Theaterprobe spiegelt für kurze Zeit das ideale Leben wider. Menschen treffen sich, sie haben ein gemeinsames Ziel. Sie arbeiten, sie diskutieren und am Ende findet nicht der Tod, sondern eine Premiere statt.“– George Tabori

„Musik schafft Ordnung aus dem Chaos: Denn der Rhythmus bringt das Auseinanderstrebende zur Einmütigkeit, die Melodie setzt das Zusammenhanglose in Zusammenhang, und die Harmonie macht das Unverträgliche verträglich“. – Yehudi Menuhin

Geschrieben von Patrick Süskind im Jahr 1982, erzählt das Monodrama die Geschichte eines Musikers, der mit all seinem Scheitern und den Hindernissen aus seiner eigenen Biografie versucht, sich selbst zu überwinden. Eine Suche nach Liebe, dem Gehört werden und den echten Tönen.
…zeitlos – berührend!

Prof. Dr. med. Wolfram Windisch ist neben seiner beruflichen Tätigkeit passionierter Amateur-Pianist, hat als solcher langjährigen Klavierunterricht bei Prof. Dr. Margit Haider-Dechant erhalten und hat zudem vor drei Jahren das Schauspielen entdeckt. Neben Produktionen unter der jeweiligen Regie von Franziska Winterberg, Burghard Braun und Melanie Heinz hat Wolfram Windisch wesentliche Impulse für das Theaterschauspiel von P. Mustafa Daniels im Einzel-Coaching sowie im Rahmen von Theaterkursen (Sanford Meisner, Lee Strasberg und Keith Johnstone) erhalten. Für die Rollenarbeit am Kontrabass betreute ihn ebenfalls P. Mustafa Daniels.

Aufführungsrecht Diogenes Verlag AG Zürich

Datum: 20.03.2024
Uhrzeit: 19:00 Uhr – Einlass ab 18:30 Uhr
Ort: Ella & Louis | Rosengartenplatz 2 | 68161 Mannheim
Info zur Anfahrt: Eingang ins Ella & Louis – auf die Vorderseite des Rosengarten blickend, führt an der rechten Ecke die Treppe nach unten. Der Zugang von den Tiefgaragen durchs Haus ins Ella & Louis ist
leider nicht möglich.

Eintrittspreis: 35,00 € – über die Kongressanmeldung buchbar (begrenzte Anzahl Tickets!)

 

Donnerstag, 21. März 2024

Lungenlauf 2024

Datum: Donnerstag, 21. März 2024
Start: 07:00 Uhr
Laufstrecke: Schöne Strecke entlang des Neckar, Länge ca. 5 km

Treffpunkt: Bootshaus AMICITIA
Hans- Reschke-Ufer 3
68165 Mannheim
Nahverkehrsverbindung: Straßenbahn Linie 5 Richtung Seckenheim bis Haltestelle Fernmeldeturm.

Umkleide- und Duschmöglichkeiten sind vorhanden. Nach dem Lungenlauf wird ein kleines Frühstück gereicht.
Organisation und Information:
PD Dr. med. Andreas Meyer
E-Mail: andreasmeyer54@t-online.de

wikonect GmbH
E-Mail: pneumologiekongress@wikonect.de
Bitte melden Sie sich im Rahmen der Kongressregistrierung zum Lungenlauf an. Kosten pro 10,00 € (inkl. MwSt.)

 

Kongresseröffnung und Get-Together

18.15 - 20.00 Uhr, Musensaal (CC Rosengarten, E+1)
Neben der Verleihung der DGP-Forschungspreise durch den DGP-Präsidenten Prof. Dr. med. Wolfram Windisch erwartet Sie u.a. der Festvortrag "Sex und Gender – am Beispiel der Debatte über Transsexualität" von Alice Schwarzer, Journalistin, Chefredakteurin und Verlegerin der Zeitschrift „EMMA“, Autorin


Get-Together
Ab 20:00 Uhr (bis ca. 23:00 Uhr) findet im Anschluss an die Kongresseröffnung das Get-Together statt.
Wo? Das Get-Together wird rund um die DGP-Lounge stattfinden.
Das Get-Together ist im Rahmen der Kongressregistrierung gesondert anmelde- und kostenpflichtig.
Karte pro Person: 30,00 € (inkl. MwSt.)

 

Samstag, 23. März 2024

Besuch des Deutschen Tuberkulose Museums Heidelberg

Nutzen Sie den Kongress in Mannheim zu einer exklusiven Führung durch das Deutsche Tuberkulose-Museum in Heidelberg.
Datum: Samstag, 23. März 2024
Uhrzeit: 10:30 Uhr (Beginn Führungen in Heidelberg)

Max. Teilnehmendenzahl: 40 Personen bei zwei Gruppen bis zu 20 Personen.
Kosten: 10,00 €/Person (inkl. MwSt.)
Anmeldung im Rahmen der Kongressregistrierung.

Bei entsprechendem Interesse ist ein Busshuttle Congress Center Rosengarten Mannheim - Museum - Congress Center Rosengarten geplant. Sollten Sie Interesse daran haben, melden
Sie sich bitte nach Buchung unter pneumologiekongress@wikonect.de.
Ort:
Das Deutsche Tuberkulose Museum im Rohrbacher Schlösschen an der Thoraxklinik des
Universitätsklinikums
Röntgenstraße 1
69126 Heidelberg