Call for Abstracts

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich ein, beim 63. Kongress der DGP vom 29. März bis 1. April 2023 in Düsseldorf mit einem Beitrag aktiv teilzunehmen.

Die Einreichung von Abstracts kann bis zum 15. September 2022 (verlängert) online über die Kongresswebsite https://pneumologie-kongress.de/ vorgenommen werden. Einreichungen sind in deutscher oder in englischer Sprache zu folgenden Themenbereichen der Pneumologie möglich:

  • Allergologie und Immunologie
  • Endoskopie – Bronchoskopie
  • Interventionelle Pneumologie
  • Arbeitsmedizin, Epidemiologie, Umwelt- und Sozialmedizin, Klimawandel
  • Infektiologie- und Tuberkulose
  • Intensiv- und Beatmungsmedizin
  • Kardiorespiratorische Interaktionen – Pulmonale Hypertonie
  • COPD, Bronchiektasie, Cystische Fibrose
  • Interstitielle und seltene Lungenerkrankungen
  • Schlafmedizin
  • Palliativmedizin
  • Pathophysiologie und Aerosolmedizin
  • Pneumologische Onkologie
  • Prävention, Rehabilitation und Tabakkontrolle
  • Thoraxchirurgie, Lungentransplantation
  • Zellbiologie, Grundlagenforschung
  • Digitale Medizin
  • Atmungstherapeuten und Gesundheitsfachberufe

Traditionell werden von einer Jury die besten Abstracts für die mit bis zu 2.000 Euro dotierten Abstractpreise ausgewählt. Erstmals wird 2023 zusätzlich von der Sektion Endoskopie ein Preis für den besten Abstract in Interventioneller Pneumologie in Höhe von 1.000 Euro ausgelobt.

Wir freuen uns, Sie in Düsseldorf begrüßen zu dürfen!

Mit herzlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Antje Prasse
(Vorsitzende der Programmkommission)

Prof. Dr. med. Christian Taube
(Kongresspräsident)

Prof. Dr. med. Torsten T. Bauer
(Präsident)